DAS Netzwerk für Musiker unserer Region!

Der gemeinnützige Kreuzberg on KulTour e. V. bietet die hier genannten Hilfen ehrenamtlich und kostenlos an. Für Klassik bis Punk, für Rock bis Jazz, für Unplugged bis Elektro, für Liedermacher, Singer/Songwriter bis Chor...

Diese Plattform soll helfen, in folgenden Bereichen zu vermitteln:

Bereich auswählen, Kontaktformular ausfüllen, absenden, fertig, um alles weitere kümmern wir uns!

Schwarzes Brett: Kleinanzeigen Musikerbedarf (nicht gewerblich) uvm.

Die (Online) Offene Bühne des Kreuzberg on KulTour e.V. für Südniedersachsen

Am 09. September gab es die 188. Offene Bühne online auf unserem Youtube-Kanal und parallel auf Radio Leinewelle.

Auf Youtube gibt es auch die 171. - 187. Offene Bühne zu sehen (1. - 17. Online Offene Bühne).

 

Am 14. Oktober ist dann Nummer 189. dran!

 

Gern gesehen sind nicht nur Anfänger, die sich zum ersten Mal ausprobieren möchten, sondern auch Profis, die einfach Spaß am Auftreten haben oder neue Stücke erproben wollen.

 

Zwar überwiegen die musikalischen Darbietungen, doch die Offene Bühne ist vor allem eins: offen!

Willkommen sind deswegen auch Poeten, Schauspieler, Komiker, Zauberer, Tänzer uvm.


"Kreuzberg on KulTour in concert"

auf Radio Leinewelle

Immer am zweiten und vierten Sonntag im Monat von

11:00 Uhr bis 12:00 Uhr.

Whd. am Dienstag danach von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Mit Dana Rotter

Interviews und Musik zu Konzerten in Göttingen und Südniedersachsen.

Euch erwartet eine bunte Mischung aus Informationen, Anekdoten und schöner Musik von regionalen Musikern!

Alle bisherigen Sendungen gibt es hier zum Nachhören: www.mixcloud.com/KreuzbergonKulTour

NEWS 2021

 

 Neustart für www.musikerfuermusiker.de

Landkreis Göttingen fördert Musikerselbsthilfeportal

Aufgrund der Coronapandemie hat die digitale Vernetzung von Kulturschaffenden in der Region eine noch größere Bedeutung gewonnen, um wenigstens ein minimales kulturelles Angebot aufrecht zu erhalten. Wie wichtig gerade jetzt online-Aktivitäten zur Erhaltung und Förderung des Kulturbetriebes und zur Motivation der Künstler sind, haben wir in 2020 eindrucksvoll erleben können. [1]

 

Bemerkenswert dabei ist, wie die Community der Künstler in der Notsituation näher zusammen rückte, was auch für die Zeit nach der Pandemie hoffen lässt. Es hat sich gezeigt, dass eine zunehmende online-Vernetzung der Kulturschaffenden von großer Bedeutung ist. Der Austausch zwischen Veranstaltern, Musikern und Spielstätten soll besonders nach der Krise dazu beitragen, dass der Wiederaufbau der Kultur in Südniedersachsen schnell gelingt.

 

Die Onlineplattform www.musikerfuermusiker.de des Kreuzberg on KulTour e.V. dient bereits seit 2014 Musikern und Veranstaltern zur Selbsthilfe und zur Kontaktaufnahme. Das Portal leistet nicht nur wertvolle Hilfe bei der Suche nach Probe- und Unterrichtsräumen, an denen es Göttingen noch immer dramatisch mangelt. Auch bei der Vermittlung von Auftritten und der Suche nach Mitmusikern wird nach Kräften geholfen. Von ganz besonderer Bedeutung ist die Funktion des Portals für den Bereich Aufbau- und Erhalt von Spielstätten und damit für diejenigen, die eine Spielstätte begründen und dauerhaft betreiben möchten. Hierbei unterstützt der Verein mit Rat und Tat, wobei Lokalitätenbetreiber den Erstkontakt häufig nur über diese Onlineplattform wagen.

 

„Zu etlichen Inhabern von Lokalitäten, vor allem außerhalb Göttingens, entstand über das Portal ein erster Kontakt, in dessen Folge wir durch Information und Hilfestellung dazu motivieren konnten, dass Räume überhaupt für Konzertdurchführungen zur Verfügung gestellt wurden. Dadurch wurden diese Lokalitäten zu Spielstätten entwickelt und als solche etabliert. Ein Schwerpunkt der Vernetzung bestand und besteht vor allem im Landkreis Göttingen. Neben etlichen weiteren Kooperationspartnern im Landkreis pflegen wir eine dauerhafte und sehr positive Zusammenarbeit u.a. mit dem Eulenhof in Hörden, dem Harzer Hof in Scharzfeld, dem Dorftreff Mittendrin in  Reyershausen, Franks Piraterie in Dransfeld, dem Kaffee Klett und Kaffeelino in Fredelsloh, der Kulturschmiede Osterode e.V. und vielen mehr“, so Klaus Wißmann, 1. Vorsitzender des Kreuzberg on KulTour e.V.

 

Bislang wurde www.musikerfuermusiker.de ohne jegliche Förderung betrieben und kosten- und sehr arbeitsintensiv rein ehrenamtlich neben den eigentlichen Berufstätigkeiten betreut. Es wurden dort unzählige Anfragen beantwortet, Kontakte vermittelt und beraten. Die Ergebnisse hieraus ermöglichen erstmals eine datenbasierte, quantitative Abschätzung des tatsächlichen Bedarfs von Proberäumen und Auftrittsmöglichkeiten, was den Entscheidern in der Politik erstmals zu diesen Themen eine solide Basis für ihre Entscheidungen liefern kann.

 

Der Landkreis erkannte nun das Potential dieses Portals, das eine ideale Ergänzung zum Portal KiSN (Kultur in Südniedersachsen) darstellt. So erhält der Kreuzberg on KulTour e.V. nun eine Förderung durch den Landkreis Göttingen in Höhe von 5.000 Euro, welche eine grundlegende Neugestaltung des Onlineportals und dessen dauerhafte Betreuung ermöglicht. Es soll sowohl die Sicherheitstechnik auf den heutigen Standard gebracht werden, als auch die Benutzeroberfläche optimiert werden, wobei die Erfahrungen der vergangenen sieben Jahre wertvolle Hilfe leisten.

 

„Dieses Musiker-Selbsthilfeportal für unsere Region wird dadurch nicht nur optisch ansprechender, übersichtlicher, benutzerfreundlicher, sicherer und schneller, sondern wird zudem um einige Aspekte erweitert. Beispielsweise sollen qualifiziert moderierte Foren künftig einen direkten Austausch zwischen den Kulturakteuren nicht nur einfach ermöglichen, sondern diesen Austausch auch zum Wohle der gesamten Kulturszene Südniedersachsens intensivieren.“, so Wißmann weiter.

 

Zeitnah soll das Selbsthilfeportal www.musikerfuermusiker.de auch mit der Seite KiSN des Landkreis Göttingen verbunden werden, sodass das umfassende Kulturangebot der Region gut vernetzt und gebündelt zu finden ist. Nur so kann aus Sicht des Kreuzberg on KulTour e.V. ein Neustart der Kultur nach der Pandemie schnell gelingen und nachhaltigen Erfolg haben.

 

[1] Darunter der stark frequentierte "Online Musikerwettbewerb für Südniedersachsen" (gemeinsam ausgerichtet mit dem Tonstudio Rockmöhre und Radio Leinewelle), unsere Stream-Konzerte und die Online Offene Bühne. So nahmen in 2020 am Wettbewerb 24 Bands teil - eine ungewöhnlich hohe Teilnehmerzahl – auf unserem YouTube-Kanal (www.youtube.com/KreuzbergOnKulTour) hatten die 14 Stream-Konzerte zum Jahresende 3.738 Besucher, der x-mas Rock vom 27.12.10 hatte 511 und die neun Online Offenen Bühnen insgesamt 4.748 Besucher.

NEWS 2020

 

Kreuzberg on KulTour e.V. erhält

Niedersachsenpreis für Bürgerengagement 2020

Für den Wettbewerb „unbezahlbar und freiwillig“ des Landes Niedersachsen hatten sich Einrichtungen aus den Bereichen Kirche/Religiöse Gemeinschaften, Kultur, Sport, Umwelt und Soziales aus ganz Niedersachsen beworben. Aus den rund 360 Bewerbern ging nun der Göttinger Kulturverein, Kreuzberg on KulTour e.V., als Preisträger hervor.

 

Der gemeinnützige Kulturförderverein veranstaltet seit über elf Jahren rein ehrenamtlich Konzerte in vielen verschiedenen Lokalitäten in Südniedersachsen, vorwiegend aus den Genres Liedermacher, Singer/Songwriter, Folk, Pop und Rock. Gegründet wurde der Verein am 13. August 2009 als offizieller Nachfolger des legendären Café Kreuzberg, um dessen Kulturprogramm fortführen zu können, was er seitdem erfolgreich tut.

 

Die Auszeichnung des Landes Niedersachsen bedeutet uns wirklich viel. In all den Jahren haben wir uns unentgeltlich und rein ehrenamtlich, mit viel Herzblut, Leidenschaft und Idealismus für die Musikszene in Südniedersachsen eingesetzt. Und das alles in unserer Freizeit neben unseren eigentlichen Berufen. Unsere Arbeit wurde dabei immer durch die tolle Gemeinschaft von Musikern und Spielstätten unterstützt. Es ist für uns ohnehin eine Ehre, ein Teil dieser tollen Community zu sein! Dass diese Arbeit nun auch solch eine überregionale Anerkennung erfährt, ist für uns einfach „der Hammer“, freut sich der 1. Vorsitzende Klaus Wißmann.

 

Die Auszeichnung des Landes ist eine wundervolle Würdigung unserer jahrelangen Arbeit“, ergänzt die 2. Vorsitzende Dana Rotter. „Wir haben in den vergangenen elf Jahren an die 1.000 Konzerte in Südniedersachsen veranstaltet, davon allein im Stadtgebiet Göttingens in 43 verschiedenen Lokalitäten. Dazu kommen knapp 40 Kooperationspartner in der Region. Die Förderung von Nachwuchsmusikern jeden Alters ist für uns dabei eine zentrale Aufgabe. Unsere monatliche Offene Bühne feiert im Januar 2021 ihr 15-jähriges Jubiläum und unsere monatliche Offene Folksession wurde vergangenen Dezember zehn Jahre alt.“

 

Darüber hinaus gestaltete der Kreuzberg on KulTour e.V. federführend das Programm beim 'Indoor Altstadtfest', das gemeinsam mit Exil und Rockbüro e.V. durchgeführt wurde. Nach dessen Aus in 2014 richtete er das stadtweite Indoor Festival, 'Liesels Clubnacht“ aus und koordinierte in den ersten Jahren des NDR Soundcheck Festivals die Göttinger Aktivitäten zum Festival. Das Herberhausen Open Air Festival wurde etabliert und wurde in 2020 nur durch die Corona-Pandemie daran gehindert, sein fünfjähriges Bestehen zu feiern. Seit gut einem Jahrzehnt organisiert der Verein Südniedersachsentouren (in 2020 erstmals durch den Landschaftsverband Südniedersachsen gefördert) sowie im April dieses Jahres die Durchführung des „Online Musikerwettbewerbs für Südniedersachsen“ gemeinsam mit Radio Leinewelle und dem Tonstudio Rockmöhre.

 

Seit 2014 betreibet der Verein das Selbsthilfeportal www.musikerfuermusiker.de, das Musikern und Spielstätten in ganz Südniedersachsen Hilfestellung gibt und sich mittlerweile zum zentralen und viel genutzten Netzwerk unserer Region entwickelt hat.

 

Ehrenamtliches Engagement wird viel zu sehr als selbstverständlich angesehen. Dabei ist es ein elementar wichtiger Bestandteil unserer Gesellschaft, der leider viel zu selten wirklich wahrgenommen oder gar gewürdigt wird. Häufig genug hat man als Ehrenamtlicher mit viel und unnötiger Bürokratie oder anderen Steinen im Weg zu kämpfen. Auch wird häufig unterschätzt wie viel Arbeit im Hintergrund abläuft. Der Preis für Bürgerengagement ist wichtig für die Sichtbarmachung von Ehrenamt. Denn immerhin profitiert die Gemeinschaft erheblich von Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren“, so Rotter.

 

Das merkt man auch jetzt während der Pandemie sehr deutlich. Die Veranstaltungsbranche liegt seit Monaten so gut wie brach. Es ist fraglich, welche Spielstätten und Veranstalter das Ganze überhaupt überleben werden - wir hoffen, in Göttingen und Südniedersachsen schaffen es alle und dabei helfen wir natürlich nach Kräften. Kulturschaffende haben sich auch in dieser Zeit engagiert, überwiegend unentgeltlich, um so gut es ging weiter alle mit Kultur zu versorgen. Gewinnbringend oder gar kostendeckend war das für kleinere Veranstaltungen oder Stream-Konzerte nie. Immer steckte da viel Leidenschaft und ehrenamtliches Engagement dahinter. Wir haben in den letzten Monaten auch nicht pausiert, sondern unsere Offene Bühne ohne Unterbrechung online durchgeführt, Stream-Konzerte in der Reihe 'Gewölbeklänge im ältesten Wirtshaus der Stadt' organisiert, dies alles auf unseren YouTube-Kanal gestellt und den ersten Online Musikerwettbewerb - zumindest Südniedersachsens - auf die Beine gestellt“, ergänzt Wißmann.

 

Die Auszeichnung durch das Land Niedersachsen ist für den Kreuzberg on KulTour e.V. der Lohn für die viele Arbeit, die seine Mitglieder in den vergangenen elf Jahren in die Kulturszene Südniedersachsens gesteckt haben. Das Preisgeld wird für kommende Konzerte verwendet, sobald diese wieder möglich sind, um damit Musiker und Spielstätten in und nach dieser schweren Zeit zu unterstützen.

Offene Bühne für Künstler in der Corona-Krise ist Thema im Rat
20200914_GT_Offene Bühne für Künstler
Adobe Acrobat Dokument 208.8 KB
Verein „Kreuzberg on KulTour“ feiert Jubiläum und Bestehen
20200813_HNA_Verein „Kreuzberg on KulTou
Adobe Acrobat Dokument 242.8 KB
Aktion „Night of Light“ setzt auch Göttingen Zeichen in der Corona-Krise
20200623_GT_Aktion „Night of Light“ setz
Adobe Acrobat Dokument 372.4 KB
Night of Light Alarmstufe Rot an Göttinger Gebäuden
20200619_GT_Night of Light Alarmstufe Ro
Adobe Acrobat Dokument 205.7 KB
„Feivel’s Five“ gewinnt „Südniedersachsen Musikerwettbewerb“
20200519_GT_„Feivel’s Five“ gewinnt „Sü
Adobe Acrobat Dokument 239.8 KB
Feivel’s Five gewinnen den Musikerwettbewerb
20200518_Harzkurier_Feivel’s Five gewinn
Adobe Acrobat Dokument 685.2 KB
Göttinger kämpfen für neue Spielstätte
20200416_HNA_Veranstaltungen_ Göttinger
Adobe Acrobat Dokument 190.7 KB
Offene Bühne von „Kreuzberg on KulTour“ geht online
20200414_GT_Offene Bühne von „Kreuzberg
Adobe Acrobat Dokument 214.1 KB
Kreuzberg on KulTour startet Spendenaktion für kulturelle Vielfalt
20200409_HNA_Kreuzberg on KulTour starte
Adobe Acrobat Dokument 159.3 KB
Kreuzberg on KulTour und Tonstudio Rockmöhre rufen Bandwettbewerb aus
20200408_GT_Kreuzberg on KulTour und Ton
Adobe Acrobat Dokument 2.9 MB
Damit es Konzerte gibt: Kreuzberg on KulTour startet Spendenaktion
20200407_GT_Damit es Konzerte gibt_ Kreu
Adobe Acrobat Dokument 195.8 KB
Kultour-Schaffende bringen Künstler auf Touren und Bühnen
20200108_Blick_Kultour-Schaffende bringe
Adobe Acrobat Dokument 531.7 KB
„Kultour“schaffende bringen Künstler auf Touren und Bühnen
20200104_„Kultour“schaffende bringen Kü
Adobe Acrobat Dokument 349.1 KB
Landschaftsverband fördert Konzerttouren in Südniedersachsen
20200103_Harzkurier_Landschaftsverband f
Adobe Acrobat Dokument 2.5 MB

Ein Projekt des

Unsere Partner und Unterstützer:

Musikproberaum Lenglern