Der Name „on KulTour“ ist Programm! Denn der Verein veranstaltet Konzerte in ganz Göttingen und der Region Südniedersachsen.

 

Der Vorteil dabei ist: Für jedes Konzert kann die passende Location ausgesucht werden. Ob klein und intim oder groß und laut, ob Liedermaching, Rock, Singer/Songwriter, Jazz, Punk, Metal oder Reagge – Kreuzberg on KulTour e.V. bietet alles an und kann alles versorgen. Und das rein ehrenamtlich. 

 

Die Mitglieder des Vereins sind in erster Linie Freunde des ehemaligen 'Café Kreuzberg', dass zum 15. April 2009 seine Türen schloss. Um die Lücke, die durch das Aus des Café Kreuzberg entstanden war, vorläufig zu schließen, wurden in den ersten Wochen weiterhin Konzerte veranstaltet. Zu dem Zeitpunkt noch in der Reihe „Café Kreuzberg on Tour“. 

 

Damit aber dauerhaft die wichtige Kulturarbeit des 'Café Kreuzberg' weiter fortgesetzt werden konnte, wurde am 13. August 2009 der Verein Kreuzberg on KulTour e.V. gegründet. Er sollte ganz in der Tradition des 'Café Kreuzberg' stehen, das 20 Jahre lang bei über 1300 Live-Konzerten Anlaufstelle für über 7250 Musiker unterschiedlicher Genres und Erfahrungen und über 147000 Konzertbesuchern war. Und so wollte auch der Verein als sein Nachfolger die Musiklandschaft Göttingens zukünftig vielfältig gestalten. 

 

Seit der Gründung von Kreuzberg on KulTour e.V. ist viel passiert. Der Verein veranstaltet pro Monat nicht nur die Offene Bühne und die Offene Folksession, die beide im 'Café Kreuzberg' gegründet wurden, sondern auch viele Konzerte. 

 

Als Kooperationspartner sind folgende Lokalitäten zu nennen, in denen Kreuzberg on KulTour e.V. veranstaltete (nicht mehr existierende kursiv gedruckt): 

Apex, Blooming Bar, Crossroads, Diva Lounge, Vertigo, Kleiner Ratskeller, Jt-Casino, BuddhaLounge, Stilbrvch, Cinema, Tangente, Blue Note, Cartoon, Déjà-Vu, Hometown Soul CaféPools (in- und outdoor), Café Schröder und Salamanca. 

Übrigens: Im Salamanca gründete sich der Verein am 13. August 2009. 

 

Doch bei den Göttinger Kooperationspartnern blieb es nicht. Es wurden Verbindungen nach Braunschweig, Clausthal-Zellerfeld, Hannover, Celle, Witzenhausen, Kaufungen, Kassel, Northeim und weiteren Orten in (Süd-) Niedersachsen und Nordhessen aufgebaut. 

 

Dadurch entstand das Konzept der „Südniedersachsen-Tour“. Für einige Künstler organisiert der Verein kleine Touren von drei bis fünf Tagen. So lohnt sich die Reise nach Südniedersachsen für überregionale Musiker noch mehr, Nachwuchskünstler können erste kleine Tourerfahrungen machen, der Region wird auch in kleineren Städten ein abwechslungsreiches Konzertprogramm geboten – gerade in Zeiten des demographischen Wandels ein wichtiger Punkt – und die Umwelt wird durch kurze Fahrten weniger belastet. 

 

Da der Kreuzberg on KulTour e.V. wirklich komplett die Kulturarbeit des 'Café Kreuzberg übernehmen wollte, beteiligte er sich seit 2009 auch an jedem Indoor Altstadtfest, das vom 'Café Kreuzberg', dem 'Nörgelbuff' und dem 'Exil' als Nachfolge des großen Göttinger Altstadtfestes 2007 ins Leben gerufen worden war. Inzwischen veranstaltet der Kreuzberg on KulTour e.V. federführend beim Indoor Altstadtfest und dabei zuletzt 7 von 10 Bühnen. 

 

In 2012 war er außerdem mit seinen drei Indoor Altstadtfestkooperationspartnern am Festival „NDR 2 Soundcheck – Neue Musik“ beteiligt. Zusammen bildeten sie die „SoundBase“. Auch hier betreute der Verein wieder federführend den Großteil der teilnehmenden Lokalitäten: In fünf von sieben locations gestaltete Kreuzberg on KulTour e.V. das Programm und koordinierte die Veranstaltung gegenüber Werbepartnern und mit dem NDR 2. 

 

Im gleichen Jahr startete der Kreuzberg on KulTour e.V. außerdem eine neue Konzerttradition: Den „X-Mas Rock“, der nun jedes Jahr kurz nach Weihnachten stattfindet. 

 

Seit Herbst 2013 besteht eine neue, enge Zusammenarbeit mit dem Eulenhof in Hörden bei Osterode. Dort entsteht ein neues Kulturzentrum, für das Kreuzberg on KulTour e.V. das Kulturprogramm gestaltet, bucht und betreut. 

 

Weitere Veranstaltungsideen, wie die Wiederaufnahme des über fast 10 Jahre im Café Kreuzberg beheimateten zweitägigen Göttinger Liedermaching Festivals, dem ersten und größten Deutschlands, sowie die Wiederaufnahme des Göttinger Folkfestivals sind in Arbeit, um die Kulturszene in der Universitätsstadt weiter zu bereichern und besonders regionalen und überregionalen Nachwuchsmusikern Auftrittsmöglichkeiten zu bieten – genauso wie bereits erfahrenen Musikern.

 

Die Seele des 'Café Kreuzberg' lebt so durch den Kreuzberg on KulTour e.V. weiter.

 

Vorstand:

Vorsitzender: Klaus Wißmann

2. Vorsitzende und Pressereferat: Dana Rotter

2. Vorsitzender: Marc Caspari

Schatzmeister: Rasmus Görnandt

 

Kontakt:

eMail: zentrale(ät)cafe-kreuzberg.de

www.cafe-kreuzberg.de/ckb_old

 

www.facebook.de/kreuzbergonkultourev

Ein Projekt des

Unsere Partner und Unterstützer: